montranus, medienfonds, hannover, leasing, hannover-leasing, widerruf, widerrufsjoker, frühestensmontranus, medienfonds, hannover, leasing, hannover-leasing, widerruf, widerrufsjoker, frühestens

anwaltliche Vertretung an allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten und dem Kammergericht

"Ius vigilantibus scriptum. Das Recht ist für den Wachsamen geschrieben."
Rechtsanwalt Reime

Herzlich Willkommen, was können wir für Sie tun?

Als

Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
und Fachanwalt für Versicherungsrecht

berate und vertrete ich Mandanten aus dem gesamten Bundesgebiet. Sie profitieren von meinen vertieften fachspezifischen Kenntnissen auf dem Gebiet des Bank- und Kapitalmarktrechtes sowie des Versicherungsrechtes, welche individuell und effizient mittels schneller und moderner Kommunikationsmittel umgesetzt werden.

Rechtsanwalt Jens Reime VCF Card downloaden

Rechtsanwalt Reime - Qualität durch Fortbildung

Doppelerfolg vor dem Landgericht Frankfurt (Oder): Zwei Anleger können ihr Geld zurückverlangen wegen Beteiligungen an Montranus Medienfonds I und III

Bautzen, 06.02.2015        „Widerrufsjoker“ hat wieder Erfolg: eine Anlegerin erhält über 2.600 € wegen Montranus I-Beteiligung zugesprochen und ein anderer Anleger über 6.800 € wegen Montranus III-Beteiligung.

Die Fälle
das Landgericht Frankfurt (Oder) entschied gleich mit zwei Urteilen vom 04.02.2015 (Az. 12 O 302/13 und 13 O 238/14) für Montranus-Anleger.

Im ersten Fall beteiligte sich eine Anlegerin 2003 an der Montranus Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs KG in Höhe von 20.000 €. Hiervon finanzierte sie 8.800 € über die Helaba Dublin per Darlehen.
Im zweiten Fall beteiligte sich der Anleger 2005 in Höhe von 25.000 € an dem Medienfonds Montranus Dritte Beteiligungs GmbH & Co. Verwaltungs KG. Auch er finanzierte rund die Hälfte über die Helaba Dublin per Darlehen.

In beiden Fällen nutzte die Helaba Dublin nicht ordnungsgemäße Widerrufsbelehrungen. Gemäß den nun ergangenen Urteilen des Landgerichts konnten beide Anleger ihre Beteiligungen und damit verbundene Darlehen daher widerrufen. Entscheidend waren dafür die Verwendung der missverständlichen Formulierung, dass die Frist „frühestens mit Erhalt dieser Belehrung beginne“, und die Abweichung von der damals gültigen Musterwiderrufsbelehrung der BGB InfoV.

Folgen
Die Anleger bekommen jeweils ihren noch bestehenden Schaden ersetzt und werden von den Darlehensverbindlichkeiten befreit. Zudem scheiden beide aus den Fondsgesellschaften aus. Gleiches dürfte für jeden Anleger aus dem Einzugsgebiet des Landgerichts Frankfurt (Oder) und des Oberlandesgerichts Brandenburg gelten, denn diese Ansicht wurde bereits in einem Parallelverfahren der Kanzlei Reime vor dem Oberlandesgerichts Brandenburg bestätigt.

E-Mail: info@rechtsanwalt-reime.de
Web: www.rechtsanwalt-reime.de
Unsere Kanzleizeiten
Montag bis Freitag
08:00 bis 11:00 Uhr

Montag, Dienstag
& Donnerstag

14:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Nehmen Sie noch heute Kontakt mit mir auf!

Rechtsanwalt Jens Reime
Innere Lauenstraße 2
Eingang Heringstraße

Telefon: 03591 2996133
Telefax: 03591 2996144

Kontakt

Download des PDF-Fragebogens

» Fragebogen für Kapitalanleger

Der Fragebogen kann direkt online ausgefüllt und am Ende versendet werden, sofern der “SENDEN“-Button angezeigt wird.

Hinweis: Diese Option wird durch einige Browser leider nicht unterstützt.
» Aktuelle Version des Adobe-Reader ist erforderlich!
Zwischenspeichern nicht vergessen!

Selbstverständlich kann der Fragebogen auch ausgedruckt und ausgefüllt per Post oder Fax an uns versendet werden.